BuiltWithNOF

An dieser Stelle möchte ich meinen treuen Gefährten Gedenken  

 

Dein treuer Hund...

Wenn alle Dich meiden und hassen, ob mit oder ohne Grund,
wird einer Dich niemals verlassen und das ist Dein treuer Hund.
Und würdest Du ihn sogar schlagen, ganz herzlos und ohne Verstand,
er wird es geduldig ertragen und leckt Dir dafür noch die Hand.

Nur Liebe und selbstlose Treue hat er für Dich immer parat!
Er beweist es Dir täglich aufs neue, wie unsagbar gern er Dich hat.
Nennst Du Deinen Hund Dein eigen, wirst Du nie verlassen sein,
und solltest Du vor Einsamkeit schweigen, denn Du bist doch niemals allein.

Wird einst der Tod Dir erscheinen und schlägt Dir die letzte Stund,
wird einer bestimmt um Dich weinen und das ist Dein treuer Hund.
Drum schäm Dich nicht Deiner Tränen wenn einmal Dein Hund von Dir geht!
Nur er ist, das will ich erwähnen, ein Wesen, das stets zu Dir steht.

 

Cocker Spaniel Cierone                     er fiel Rattengift zum Opfer

Ein letztes Jagd vorbei und Hallali ….
von der kleinen Farm Daisy 09.12.2003 – 03.09.2015
Freud und Leid liegen oft so dicht beieinander. Gestern noch habe ich mich über den/die Erfolg/e bei der Show des DJRTV e.V. gefreut und am nächsten Tag wird mir der Hund „genommen“ mit dem alles begann. Viel zu früh musste Daisy gehen, sie erlag ihrem Krebsleiden.
Daisy … Daisy hatte viele Namen z.B. Dodo, Rennschwein Lilly, Mausi oder zum Schluß liebevoll Stinkebeinchen. Sie war nicht nur einfach ein Hund, sie war ein Familienmitglied, ein Jagdkamerad, Spielkamerad …. „Papa … Du hast doch mal gesagt … wenn wir in einem Haus wohnen bekommen wir einen Hund?!“ Und so fing es an! Auf einem Reiterhof habe ich vor langer Zeit diese einzigartige Rasse kennen gelernt. Es stand also fest ein „weißer“ soll es werden. Fabienne hat dann auch auf der HP des JRTV Daisy entdeckt, es war Liebe auf den ersten Blick. Nach einem Telefonat sind wir zu Fam. Steinke gefahren um uns zu informieren … jaja … Daisy kam natürlich sofort mit nach Hause! Sie hat sich uns ausgesucht. Und so begann die „Jack Russell Sucht“. Daisy war die erste die Beste die einzigartige. Ein Clown ein Charmeur einfach der beste Hund den man sich wünschen konnte. Egal ob mit den Kindern, Hühnern oder Hasen, Daisy arrangierte sich mit allen und jedem. Es machte riesen Spaß mit ihr auf dem HUPLA zu arbeiten, aber hatte Madame keinen Bock … dann hatte sie keinen Bock. Bei der Jagd war sie ein Naturtalent. Nachdem ich sie während verschiedener Drückjagden immer mal wieder hab einschliefen sehen sagte ich zu meiner Frau, jetzt kann sie auch die Baueignungsprüfung machen, wollte ich eigentlich nie, denn wir wollten ja Schweine jagen! Wir haben einmal geübt und am nächsten Tag die Prüfung mit 83 Punkten bestanden. Nachsuchen erledigte sie im Schlaf … wie gesagt ein Naturtalent … unzählige Stücke Schalenwild aber auch Haar- und Federwild konnten wir zwei bergen. Während den unzähligen Drückjagden war sie immer da wo ich sie brauchte! In den 11 Jahren unserer gemeinsamen Jagdzeit hatte sie nur eine Verletzung und die fügte ihr ein besch…. Langhaar zu! Nur einmal habe ich sie aus den Augen verloren, das war bei unserer ersten Jagd … sie hat brav am Auto auf mich gewartet! Apropos Jagd – durch Daisy und dann später auch Pongo kamen ich und auch Sabine erst zur Jagd. Einen Wurf hatte Daisy … es war ein Unfallwurf mit Pongo. Einen Moment war ich im Hühnerstall und es hat gefruchtet. 6 Welpen brachte sie zur Welt, und zog sie liebevoll auf. Mit ihrer einzigartigen Art prägte und erzog sie viele Welpen … sie mussten durch ihre harte Schule aber geschadet hat es keinem. Klein Ida (sie soll in Daisy´s Fußstapfen treten) konnte sie so um den Finger wickeln, sie durfte letzte Woche sogar mit ihr in der Box schlafen! Das durfte sonst KEINER. 
Letzte Woche …. Die Krebsgeschwüre rochen mittlerweile sehr unangenehm, aber es war nicht der Zeitpunkt sich von Daisy zu verabschieden. Sie machte zwar keine großen Sprünge mehr, war aber noch so fit … sie kam immer mit zum Gassi gehen, machte ich Geschäft und legte sich wieder in ihre Box. Wenn es zu Ansitz ging stand sie demonstrativ vorm Waffenschrank und signalisierte … Ich will mit! … Bis zum Dienstag hat sie ganz normal gefressen, getrunken und meldete sich wenn sie mal raus musste. Wäre es richtig gewesen sie einschläfern zu lassen nur weil sie Arbeit machte (sie musste viel gebadet werden, täglich musste die Box gereinigt werden, die Einlagen gewaschen werden), unangenehm roch … NEIN! Es war noch nicht an der Zeit! Wir rüstetet für die Show und wie immer, die Hunde merken dass etwas im Busch ist! Daisy als alter Hase …. Ok ich geh dann schon mal zum Hoftor damit sie mich auch nicht vergessen! Montagabend hatte sie keinen richtigen Appetit, lediglich eine Frikadelle konnte sie locken. Dienstag hat sie jedoch morgens ihre Schüssel leer gefressen und auch ordentlich geschöpft. Abends jedoch ging es ihr nicht so gut, sie bekam noch einmal Medizin und schlief viel. Mittwoch bekam sie wieder eine frische Box und wurde gebadet … die Bade- und die Streicheleinheiten genoss sie sichtlich. Aber beim pipi machen torkelte sie, setzte sogar ihr kaputtes Beinchen auf, sie war schwach! Appetit hatte keinen … weder Frikadelle, noch Fleischwurst konnte sie locken …. Kathrin Schroth schenkte uns einen wundervollen Ansitzsack für Hunde den ich mit Daisy diese Woche noch ausprobieren wollte aber …. Sie schlief ein und wachte nicht mehr auf!
HöRüdHo! Kleine Maus … run free … und beiß den Schweinen ordentlich in den Arsch… du wirst uns allen fehlen!

Eines noch: Als ich am Donnerstagmorgen aufgestanden bin war mein erster weg nicht zu den Hunden … es war eine merkwürdige Stimmung in der Luft! Sabine war es die nach Daisy schaute … Die Meute war still so still das es mir jetzt noch eiskalt den Rücken runter läuft! Gemeinsam haben wir sie dann gestern beerdigt und das letzte Jagd vorbei und Hallali geblasen!

Machs gut mein Segelpropellerfliegeohr …

 

DSL Geschwindigkeit anzeigen
Statistiken[Home] [Über uns] [Der Jack Russell Terrier] [Unsere Hunde] [Pongo] [Candy] [Bärbel] [Chanel] [Eve] [Leo] [Feivel] [Ida] [in Memoriam] [Emilia] [Welpenkauf] [Nachzucht] [Jagd] [Bilder] [Links] [Gästebuch]